Presseinformation 10/2016

#44 Kevin Orgis
Red Bull MotoGP Rookies Cup 2016
Rennen 12 und 13 Aragon (ESP)

Am letzten Wochenende waren unsere beiden Piloten getrennt unterwegs. Während Leon am Hockenheimring im Northern Europe Cup an den Start ging, hatte Kevin im spanischen Aragon seine beiden letzten Läufe des Red Bull MotoGP Rookies Cups. Nach tollen Trainingsleistungen mit Platz 8 hatte Kevin im Qualifying weniger Glück. Ein technischer Defekt ließ seine KTM nur mit halber Kraft arbeiten und somit war Startplatz 21 eine schwere Bürde für die beiden letzten Rennen.

Nicht schlimm genug ging ihm beim Start das Bike aus und er musste wieder aus der Boxengasse dem Feld hinterherfahren. Platz 20 war ernüchternd. Beim zweiten und letzten Rennen am Sonntag nahm er nochmal sein Herz in die Hand und zeigte seine ganze Klasse. Sein Vorwärtsdrang endete auf Platz 7 (!), gerade mal eine Zehntelsekunde hinter Platz 4. In der Gesamtwertung beendet Kevin seine Meisterschaft auf Platz 13, eine tolle Leistung im ersten Jahr in dieser Klasse.

#45 Leon Orgis
Northern Europe Cup Moto3
Rennen 8 Hockenheimring (GER)

Fast zeitgleich kämpfte sein Bruder Leon ebenfalls um eine gute Platzierung. Nachdem er im Training P4 inne hatte, konnte er im Qualifying Platz 5 einfahren und somit eine sehr gute Ausgangsposition fürs Rennen schaffen. Dort schlug aber wie bei seinem Bruder der Defektteufel zu und ließ unmittelbar beim Start seine Kupplung versagen. Trotz dieser Probleme fuhr er das Rennen auf einem tollen 7. Platz zu Ende, starke Leistung!
Fazit: Kevin hat sich in seinem ersten Rookies-Jahr super geschlagen. Mit diesen Erfahrungen kann er nächstes Jahr genau dort anknüpfen und wir erwarten „Großes“.
Leon hat ebenfalls mächtig an Grundspeed gewonnen, wo wir weiter darauf aufbauen können. Dieses Wochenende geht’s für beide nochmal nach Assen (NL), wo das Finale des Northern Europe Cup mit zwei Rennen steigt, diesmal wieder mit beiden Piloten.

René Orgis